Covid-19-Impfung

 

Seit April 2021 impfen auch wir gegen Covid-19. Wir konnten schon viele Patienten erreichen.

Es sind 4 Impfstoffe in Deutschland zugelassen, von denen derzeit 3 in den Arztpraxen verimpft werden.

Momentan ist es kein Problem auch kurzfristig Impftermine zu bekommen. Bitte beachten Sie jedoch die Bestellzeit, da die Impfdosen weiterhin abgezählt werden müssen. In der Regel beträgt diese 2 Wochen.

Neu ist auch, dass für Pflegeheimbewohner, betagte Personen (ab 80. LJ), Immunsupprimierte, Patienten, die mit einem Vektor-Impfstoff geimpft wurden, und auch einmalig geimpfte Genesene eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff nach 6 Monaten empfohlen wird.

Desweiteren empfiehlt mittlerweile die STIKO die Impfung auch für Kinder und Jugendliche ab dem 12. LJ unabhängig von Vorerkrankungen. Diese sollte mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen.

 

Wir bitten weiter folgendes zu beachten:

- Wir impfen vorrangig donnerstags und freitags.

- Bitte bringen Sie ausgefüllt den Anamnesebogen sowie die Einwilligungserklärung

mit. Diese können Sie sich unter

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

ausdrucken

- Sollten Sie online einen Termin vereinbaren, geben Sie unter Bemerkung Ihren

Wunsch nach einer Impfung an, damit wir diesen entsprechend planen können.

 

Es ist auch für uns eine große Herausforderungen. Deshalb hoffen wir auf Ihr Verständnis, wenn es zu Verzögerungen oder Irrtümern kommen kann.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise: Patienten mit schweren allergischen Reaktionen in der Anamnese sollten dies explizit vor der Impfung mitteilen, damit ggf. Vorkehrungen getroffen werden können. Auch sind bisher keine Impfungen bei Kindern und Schwangeren vorgesehen.